• Brandschutzteam Vorarlberg

„Brandschutz ist bei uns eine Teamsache.“

Vom Heimrauchmelder über Brandschutzkonzepte, Flucht- und Rettungspläne

bis hin zu allen brandschutztechnischen Überprüfungen: Wir sind Ihr Ansprechpartner!

Das BRANDSCHUTZTEAM VORARLBERG bietet das Know-how von drei Spezialisten – aus einer Hand.

Kräfte bündeln und Know-how sowie beste Beratung aus einer Hand bieten. Über diese Vorteile hat Robert Franz, Initiator des Brandschutzteams Vorarlberg, viel nachgedacht – und die Idee prompt mit seinem Sohn Thomas und dem Brandschutz-Experten Ing. Sebastian Lohs umgesetzt.


„Die Idee des Brandschutzteams ist nicht nur eine tolle Möglichkeit für die jungen Experten in unserem Team, ihren eigenen Traum von der Selbstständigkeit zu verwirklichen: Jeder von uns hat zwar sein eigenes Geschäft, profitiert aber dennoch enorm vom gemeinsamen Austausch und der langjährigen und vielseitigen Erfahrung“, sagt Robert Franz, der auf eine 30-jährige Karriere bei der Feuerwehr zurückblicken kann und bereits bei einem renommierten Vorarlberger Bauträger den Bereich Facility Management mit dem Schwerpunkt Haustechnik und Brandschutz verantwortete.


Brandschutz mit Handschlagqualität.

Die Idee der drei zusammengeschlossenen Unternehmen: „Alles aus einer Hand!“. Ihre Credos: „Sicherheit liegt uns am Herzen. Brandschutz muss zuverlässig sein. Ihre Sicherheit – unser Anliegen.“ Das sind keine leeren Phrasen: Die Sicherheit von Gebäuden und deren Bewohnern hat für das Brandschutzteam oberste Priorität.


Durch die Erfahrungen im vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz sowie unzähliger Ausbildungen bietet das Team seinen Kunden die Betreuung von der Planungsphase, über die fachgerechte Ausstattung bis hin zu den regelmäßigen Überprüfungen und Erhaltung der brandschutztechnischen Einrichtungen. Dabei haben Kunden stets einen Ansprechpartner, der das breit gefächerte Know-how und die Erfahrung von drei Spezialisten unkompliziert und direkt vermitteln kann. „So können wir maßgeschneiderte Lösungen anbieten, je nach Anforderung und Kundenwunsch.


Dabei agieren wir stets nach dem Sechs-Augen-Prinzip, was gerade bei komplexen Aufgaben und Konzepten von Vorteil ist“, sagen Thomas Franz (FRT Brandschutz) und Ing. Sebastian Lohs (Brandschutz Lohs).


Quelle: NR. 2 • JÄNNER 2021 • DIE WIRTSCHAFT

212 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen